Berufshaftpflichtversicherung

 

Die Ärztehaftpflicht wird zu einem immer wichtiger werdenden Thema. Die Haftpflicht für Ärzte ist insbesondere vor dem Hintergrund extrem hoher Schadensersatzforderungen für Personenschäden ganz besonders relevant.

Die Berufshaftpflicht für Ärzte umfasst nicht nur Versicherungsleistungen für Ärzte, sondern auch Versicherungsleistungen für Angestellte, deren Fehlverhalten sich Ärzte grundsätzlich zurechnen lassen müssen.

Die Berufshaftpflichtversicherung für Ärzte erstattet im Schadensfall Personen-, Vermögens- und Sachschäden. Mit der Berufshaftpflichtversicherung für Ärzte können enorm hohe Deckungssummen vereinbart werden, welche sich in Millionenhöhe bewegen. Die Berufshaftpflicht für Ärzte deckt auch Schäden ab, die im Ausland entstehen. Die Berufshaftpflichtversicherung für Ärzte umfasst nur Leistungen die im Rahmen der Schulmedizin durchgeführt wurden.

Von der Berufshaftpflicht für Ärzte werden keine Behandlungen umfasst, die nicht offiziell von der Heilkunde anerkannt sind. Die Berufshaftpflichtversicherung für Ärzte ist eine grundlegende Versicherung die von jedem Mediziner dringend abgeschlossen werden sollte. 

Was ist versichert?

Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht Ihrer im Versicherungsschein beschriebenen ärztlichen Tätigkeit. Darüber hinaus gilt der Versicherungsschutz für

  • persönliche gesetzliche Haftpflicht etwaiger ständiger bzw. vorübergehend bestellter Vertreter, beschäftigter Assistenz(-zahn)ärzte sowie des nicht ärztlichen Hilfspersonals,
  • betrieblichen Haus- und Grundbesitz,
  • häusliche Abwässer und Praxisabwässer,
  • Vertretungstätigkeit für einen anderen, vorübergehend verhinderten Arzt,
  • Apparate und Behandlungen, soweit in der Heilkunde anerkannt,
  • Abhandenkommen von Sachen der Patienten,
  • Auslandsschäden, die auf die Ausübung der beruflichen Tätigkeit im Inland oder auf Erste-Hilfe-Leistungen bei
  • Unglücksfällen im Ausland zurückzuführen sind,
  • Unterhaltsansprüche,
  • erweiterter Strafrechtsschutz: Übernahme der Kosten für Strafverteidigung und strafgerichtliche Verfahren, wenn
  • über ein Ereignis verhandelt wird, das im Zusammenhang mit einem versicherten Haftpflichtanspruch steht,
  • Datenschutzrisiko und
  • Mietsachschäden (Schäden an für betriebliche Zwecke gemieteten Gebäuden/Räumlichkeiten).

Vorname, Name: *
Straße, Hausnr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
E-Mail: *
Sie sind:


Placeholder
Ihre Mitteilung
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld